DEHAG Nystagmusbrille nach Blessing mit klappbaren Gläsern
EAN: 1
HAN: DEH 522
Art.Nr.: DEH 522 001
712,81 €
712,81 € pro 1 Stück

inkl. 19% Mwst., versandfreie Lieferung

(netto: 599,00 €, 599,00 € pro 1 Stück)
Bestellbar, sofern beim Hersteller verfügbar

Lieferzeit: 16 - 17 Tage

Stück
Produktdetails anzeigen

DEHAG Nystagmusbrille nach Blessing mit klappbaren Gläsern

* Bitte bei Erstbestellung DEH 506 für Netzbetrieb oder DEH 504 für netzunabhängiges Arbeiten mitbestellen *Moderne Vestibularisdiagnostik erfordert eine hohe Präzision bei der Suche nach Spontan- oder Provokationsnystagmus. In vielen Fällen konnte erst mit der technisch aufwändigen Elektronystagmografie (ENG) die richtige Diagnose gestellt werden. Die neue Nystagmusbrille nach Dr. Blessing stellt hierzu eine einfach zu handhabende Alternative dar. Unter der neuen Nystagmusbrille erreichen Nystagmusintensität und -amplitude 80% bzw. 99% der elektronystagmografischen Werte. Die Beleuchtung der neuen Nystagmusbrille nach Dr. Blessing erfolgt indirekt, so können keine Lichtreflexe auftreten, die zu einer unerwünschten, nystagmus-hemmenden Blickfixation beim Patienten führen. Da eine direkte Beleuchtung des Auges durch die Abschirmung der Leuchtbirnen verhindert wird, tritt kein PURKINJE-Aderbild auf, welches durch seine Bewegungen einen willkürlichen ‚Leuchtbrillennystagmus‘ auslösen kann, so dass falsch positive Nystagmusbefunde auszuschließen sind. Die eigentliche Leuchtbrillenuntersuchung findet in einem Dunkelzimmer oder stark abgedunkelten Raum statt. Durch die Innenbeleuchtung der Brille wird bei dem Patienten der optische Kontakt zu seiner Umgebung unterbrochen (Ausschaltung der nystagmushemmenden Fixation). Gleichzeitig sind die hellbeleuchteten Augen unter den Vergrößerungsgläsern besonders gut zu beobachten. So werden vielfach pathologische Nystagmusvorgänge bei Blick geradeaus nachweisbar, die ohne Brille selbst bei Seitenblick nicht oder nicht sicher erkennbar sind.Bei aufgeklappten Gläsern und ein- geschalteter Raumbeleuchtung ist die Augenbeobachtung mit erhaltener Fixation, z.B. bei Hallpike-Technik der thermischen Prüfung möglich. Durch Ausschalten der Raumbeleuchtung und Herunterklappen der Gläser kann schnell in die eigentliche Leucht- brillenuntersuchung mit Ausschaltung der Fixation übergegangen werden.

  • die Nystagmusbrille darf maximal mit 4 Volt betrieben werden
  • mit festem Anschlusskabel und Kopfband

Artikelnummer DEH 522 001
Kategorie Startseite
Inhalt: 1,00 Stück
Kontaktdaten
Frage zum Produkt


Persönliche Beratung
+49 6236 4491-25 Sie haben eine Frage? Unsere Fachberater sind Mo-Fr von 8:30-16:30 Uhr für Sie erreichbar
Schreiben Sie uns
Trustmark